Mein Liebster Award – discover new blogs

Ein Award? Für mich? Was? Wofür? Als mich die liebe Rebekka von ems.design vor zwei Wochen nominiert hat schwirrten über meinem Kopf (ich stelle mir das natürlich so wie im Comic vor) viele Fragezeichen. Also schnell mal nachgelesen und schwupp-di-wupp wusste ich Bescheid und hab mich total gefreut bei der Aktion dabei zu sein. Auch wenn es zu der Aktion kritische Stimmen gibt und vielleicht am Ende des Tages irgendwie, irgendwann jeder mal dran war, freut es einen doch, besonders als kleiner, neuer Blog gesehen und gemocht zu werden.

Die Idee

Der „Mein liebster Award“ ist eine Blogaktion, um neue Blogs kennenzulernen und vor allem um etwas über die dahinterstehenden Blogger zu erfahren. Dazu werden 11 Fragen des Bloggers beantwortet, der dich nominiert hat. Im Anschluss stellt man im Gegenzug ebenfalls Fragen und nominiert seinerseits neue Blogger. Eine schöne Aktion – die Blogger unterstützen sich gegenseitig, andere werden auf einen aufmerksam oder man entdeckt selbst neue Blogs und vor allem (und das fand ich am schönsten) kommt man in einen persönlicheren Austausch miteinander.

Die Regeln im Schnelldurchlauf

  • Award annehmen 😉
  • mit einem dicken Dank den Blogger verlinken, der dich nominiert hat
  • 11 Fragen beantworten
  • eine Liste mit 11 Fragen zusammenstellen – nach dem Motto: Was würdest du gerne über andere Blogger wissen?
  • Blogger nominieren, die du unterstützen möchtest und die noch nicht so bekannt sind

Die Fragen, die mir gestellt wurden

  • Wie entstand dein Blogname?
  • Dein Blog in 3 Worten?
  • Welchen deiner Blogposts magst du am Liebsten?
  • Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?
  • Wer oder was zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht?
  • Welche drei Wünsche würdest du an eine gute Fee richten?
  • Dein Lieblingszitat?
  • Was machst du, wenn du nicht bloggst?
  • Wenn du ein Buch empfehlen müsstest, welches ist das?
  • Was ist dein Lieblingstier?
  • Wer inspiriert dich?

Auf geht’s

Wie enstand Dein Blogname?
Der vielleicht unkreativste Prozess, den ich je geführt habe. Ich werde von allen Mell genannt, ich mache gerne Dinge selbst – fertig. Was ich nur immer wieder gefragt werde: Warum Mell mit zwei L, du heißt doch MeLanie? Weil ich kein Spice Girl war/bin. Der Name stammt aus meiner Schulzeit von meiner bis heute besten Freundin, die Spice Girls waren in und ich weder „scary“ noch „sporty“, daher kam ein zweites L hinzu.

Dein Blog in 3 Worten
Kreativ – liebevoll – selbstgemacht

Welchen deiner Blogposts magst du am Liebsten?
Mmmhh, sind ja noch nicht viele… aber da Ostern längst vorbei ist und der Gips-Hasen-Kartenhalter immer noch bei uns auf der Fensterbank steht – dieser hier.

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?
Im Grunde mit den vier Buchstaben eines großen Möbelherstellers, kombiniert mit DIY-Deko, dem ein oder anderen Hack, zwei/drei alten Erbstücken und ein bisschen Trödelkram.

Wer oder was zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht?
Meine Lieben.

Welche drei Wünsche würdest du an eine gute Fee richten?
Friede – Freude – Eierkuchen.

Dein Lieblingszitat?
„So hilf mir doch!“ Ein Insider ziwschen meinem Mann und mir, der seit 10 Jahren immer wieder ausgepackt wird und mich immer wieder zum Lachen bringt.

Was machst du, wenn du nicht bloggst?
Spielen, kuscheln, schlafen, essen, gammeln, putzen, lachen, …alles was der ganz normale Alltagswahnsinn hergibt ;-).

Wenn du ein Buch empfehlen müsstest, welches ist das?
Die schönen Tage meiner Jugend von Ana Novac.
Und als kurzweilige Lektüre für Menschen mit schwarzem Humor „Die kleinen bösen Bücher“.

Was ist dein Lieblingstier?
Der Kuschellöwe aus meiner Kindheit ;-).

Wer inspiriert dich?
Meine Familie, meine Freunde und die vielen kreativen Köpfe da draußen.

Geschafft, das waren die mir gestellten Fragen. Nochmal Danke an Dich Rebekka. Es hat mich gefreut, dass ich beim „Mein Liebster Award“ mitmachen durfte. Ich nominiere drei Blogger, denen ich gerne folge und die tolle bunte und kreative Ideen haben und stelle die gleichen Fragen, die mir gestellt wurden.

Liebe Grüße, Eure

4 thoughts on “Mein Liebster Award – discover new blogs

  1. Ganz lieben Dank, liebe Mell! Ich bin gerade platt (gepaart mit einer kleinen Prise Stolz), weil ich tatsächlich auch gerade kurz vorher beteits für den Award nominiert wurde! Finde das trotzdem nicht selbstverständlich und es zeigt für mich eher, wie toll die Diy Community zusammenhält und neue Blogs untereinander näher bringt.

    Ich mag deinen Artikel sehr! Meiner kommt auch Ende der Woche raus und die Fragen sind sehr ähnlich, von daher passt das auch perfekt. Ein dickes danke und liebe Grüsse!

    1. Liebe Franzi, vielen Dank und nicht dafür… ich finde genau was Du beschreibst das tolle an dem Award und mir ging es genauso wie Dir. Ich freu mich auf Deinen Beitrag, sonnige Grüße

  2. ohhhh, da freue ich mich aber riesig! Das ist schon die zweite Nominierung für mich! Den Beitrag dazu habe ich tatsächlich schon fertig & es sind genau die gleichen Fragen wie bei dir – das passt ja! Ich verlinke dich allerdings noch schnell mit. Mein Beitrag geht am Freitag online 🙂 Vielen vielen Dank!

    Liebe Grüße, Aileen von Line Biene.

    1. Sehr gerne, mag Deine Seite total. Hab heute extra noch geschaut, ob Du schon dabei warst – aber gut, dass es die gleichen Fragen sind. Freu mich dann am Freitag vorbeizulesen :-). Liebe Grüße

Comments are closed.