DIY | Ran an die Strickliesel – Regenbogen Kissen selber machen

Regenbogen Kissen selber machen Beitragsbild

Ein Regenbogen zum Kuscheln! Hier herrscht immer noch große Regenbogenliebe und Kissen, kann man meiner Meinung nach auch nie genug haben – also kombinieren wir diese beiden Sachen heute einfach mal und machen uns ein Regenbogen Kissen mit der Strickliesel einfach selbst.

Regenbogen Kissen selber machen Stricklieselbänder anordnen

Nachdem ich für Ostern mal wieder mit der Strickliesel gearbeitet hatte, habe ich mich gefragt, was man mit den schönen Schnüren wohl noch so alles machen kann und kam auf die Idee, sie aufzunähen. Und da das Kind bei der Menge der Kissen nach mir kommt und nie genug hat war das Motiv schnell gefunden für das neue Kuschelkissen schnell gefunden. Ein Regenbogen – denn bunter wird die Welt noch besser.

Regenbogen Kissen selber machen

Und wenn Du auch gerne bunt kuschelst – kommt hier jetzt die Anleitung ;-).

Ran an die Strickliesel – Regenbogen Kissen selber machen

Enthält Partner-Links
Das brauchst Du:
  • Wolle in Deinen Wunschfarben (bspw. diese hier*)
  • Strickliesel
  • Nähgarn, Nadeln & Faden (ggf., wenn Du hast, eine Nähmaschine)
  • Kissenbezug & Inlet
  • Gabel oder PomPom Maker*
Regenbogen Kissen selber machen Material
Und so geht’s:
Regenbogen Kissen selber machen Stricklieselbänder stricken

Zuerst stricklieselst Du Dir Deine bunten Bänder in der gewünschten Länge, Farbe und Anzahl. Hier zeig ich Dir, wie Du die Wolle in der Strickliesel auffädelst, strickst und nachher auch wieder abmaschst.

Regenbogen Kissen selber machen Stricklieselbänder auf Länge stricken

Beim Stricken empfiehlt es sich, sich das Muster schon hinzulegen, damit man ungefähr weiß wie lang die Strickfäden sein sollen.

Regenbogen Kissen selber machen Stricklieselbänder verstopfen

Sind alle Strickbänder fertig vernähst Du jeweils mit ein paar Stichen den Anfangs- und Endfaden.

Regenbogen Kissen selber machen Stricklieselbänder auf Kissen feststecken

Und dann geht es ans Nähen: Die Strickbänder dafür mit ein paar Nadeln fixieren…

Regenbogen Kissen selber machen Stricklieselbänder festnähen

…und dann ran an die Nadel. Wenn Du keine Nähmaschine hast, kann man die Bänder auch wunderbar mit ein paar Stichen so auf dem Kissen fixieren.

Ich habe für den Regenbogen unten dann noch ein paar kleine PomPoms als Wolken gemacht. Dafür habe ich etwas dickere Wolle genommen und einen PomPom Maker. Wenn Du keinen PomPom Maker hast – geht das ganze auch ganz einfach mit einer Gabel.

Regenbogen Kissen selber machen PomPoms Anfang

Einen kleinen Faden zwischen die Gabelspitzen legen, hiermit wird der PomPom nachher in der Mitte zusammengebunden.

Regenbogen Kissen selber machen PomPoms wickeln

Dann ca. drei Schichten Wolle über die Gabel wickeln.

Regenbogen Kissen selber machen PomPoms knoten

Mit dem mittleren Faden fest verknoten…

Regenbogen Kissen selber machen PomPoms aufschneiden

…und an den Seiten jeweils aufschneiden.

Regenbogen Kissen selber machen PomPoms festnähen

Die fertigen PomPoms habe ich dann mit ein paar Stichen an den jeweiligen Regenbogenenden festgenäht.

Regenbogen Kissen selber machen

Fertig ist das bunte Kuschelkissen! Und das Wichtigste: das Kind ist happy!

Regenbogen Kissen selber machen

Und was sagst Du? Gefällt Dir das Regenbogenkissen auch?

Lass mir auf jeden Fall gerne einen Kommentar da, wie Dir das Kissen gefällt oder schreib mir, was Du auf ein Kissen machen würdest. Ich freu mich immer über Feedback.

Jetzt wünsche ich Dir noch eine kreative Restwoche!
Deine

Unterschrift Mell