DIY │Schicke Weihnachtsgrüße mit Kork

Weihnachtsgrüße aus Kork Beitragsbild

(Werbung │unbeauftragt │Marke erkennbar) Der Dezember ist da und Weihnachten naht mit großen Schritten. Höchste Zeit die Weihnachtskarten zu verschicken. Denn wer freut sich nicht über hübsche Weihnachtspost im Briefkasten? Ich habe heute schicke Weihnachtsgrüße mit Kork für Dich im Gepäck inkl. Freebie-Vorlage zum Basteln.

Unterjährig kommt persönliche Post ja meist ein wenig zu kurz, umso mehr freu ich mich, wenn ich im Dezember neben Rechnungen und Werbung auch schöne und liebe Weihnachtspost aus dem Briefkasten fischen kann. Und deswegen werden bei uns auch jedes Jahr Schere und Pinsel geschwungen, um den Lieben schöne Post zu senden.

Weihnachtsgrüße mit Kork

In diesem Jahr herrscht hier große Korkliebe und deswegen habe ich schicke Weihnachtskarten mit Kork gestaltet. Wie das geht und die Freebie-Vorlage findest Du weiter unten.

Außerdem habe ich mit dem Kind schicke Weihnachtskarten im Aquarell-Look gestaltet, die die lieben Erzieher/innen im Kindergarten von ihm bekommen, denn die freuen sich sicher auch über schöne Weihnachtspost. Den Beitrag findest Du hier.

Jetzt geht es aber los mit den Korkkarten….

Schicke Weihnachtsgrüße mit Kork

Das brauchst Du:
  • feste Pappe, Karton oder Kartenrohlinge
  • Korkpapier (selbstklebend ist ideal)
  • Schere und/oder Teppichmesser
  • Vorlage

Weihnachtsgrüße mit Kork Anleitung: Material

Und so geht’s:

Schneide Dir aus der Pappe die gewünschte Kartengröße aus. Wenn Du vorgefertigte Kartenrohlinge hast, dann fällt dies natürlich weg 😉

Weihnachtsgrüße mit Kork Anleitung: Karte zuschneiden

Nun zur Variante mit der Winterlandschaft: Schneide Dir die Vorlage aus und übertrage sie mit Bleistift auf das Korkpapier.

Weihnachtsgrüße mit Kork Anleitung: Vorlage auf Kork übertragen

Ausschneiden….

Weihnachtsgrüße mit Kork Anleitung: Kork zuschneiden

….und aufkleben – Fertig!

Weihnachtsgrüße mit Kork: Variante Winterlandschaft

Bei der zweiten Variante mit dem Tannenbaum bietet es sich an mit einem scharfen Messer oder Cutter und einem Lineal zu arbeiten. Achtung! – Auf jeden Fall eine Schnittfeste Unterlage verwenden! Da das Korkpapier recht dünn ist, kann man die Form leicht ausschneiden.

Weihnachtsgrüße mit Kork Anleitung: Kork zuschneiden

Und dann heißt es ebenfalls aufkleben uuuuunnnnd fertig!

Weihnachtsgrüße mit Kork: Variante Weihnachtsbaum

Das Schöne an den Zuschnitten ist, dass man immer beide ausgeschnittene Varianten benutzen kann. Das heißt man hat nachher vier verschiedene Varianten Weihnachtskarten, kaum Verschnitt beim Korkpapier und bastelt jeweils mit einmal Schneiden gleich zwei Karten – yeah!

Weihnachtsgrüße mit Kork: Variante Winterlandschaft

Weihnachtsgrüße mit Kork: Variante Weihnachtsbaum

Und welche Variante gefällt Dir am Besten? Lass mir auf jeden Fall gerne einen Kommentar da, ich freu mich immer über Feedback.

Die niedlichen Elch-Kartenhalter aus Korken und Draht findest Du übrigens hier. Und alle anderen Weihnachtsideen hier.

Jetzt hüpf ich gleich mal mit den ersten Karten zur Post und wünsche Dir noch einen wunderschönen kreativen Dienstag!
Deine

 

Verlinkt mit Decorize Kreativas, Creadienstag und DienstagsDinge.

4 thoughts on “DIY │Schicke Weihnachtsgrüße mit Kork

  1. Hallo Mell, die Karten sind wirklich schön geworden! Besonders gut gefällt mir die Idee von negativ und positiv, so kannst du auch alles material verwenden. Die Winterlandschaft wirkt sehr stimmungsvoll.
    Liebe Grüße und danke für die Inspiration,
    Amely

    1. Liebe Amely, freut mich, dass Dir die Karten so gut gefallen… und die Idee keine Materialreste zu haben liebe ich auch am Meisten 😉
      Ganz liebe Grüße und noch schöne Adventstage
      Mell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere